Gute Architektur ist das gelungene Zusammenspiel von intuitiver Kreativität und technisch sinnvollen Überlegungen. Diese Kombination lässt Architketur entstehen, die in der Gestalt bewegend und im Detail sachlich richtig ist: Grundrisse, die Spaß machen, Räume, die wohnlich sind, eine Moderne, die sinnlich ist, Technologie, die die Umwelt schützt.
  • Vitaanzeigenausblenden
    • Nils Peters, 1967 geboren in Hamburg, studierte Architektur an der TFH Berlin und absolvierte einen Masterstudiengang u.a. bei Bernhard Tschumi an der Columbia University, New York, USA.

      Seit 1998 unterhält Nils Peters mit Sascha Wormuth das Büro Peters und Wormuth Architekten in Berlin.
      Die Planungs- und Bauaktivitäten wurden seit 2000 auf England, Irland, Frankreich und Indien ausgeweitet.

      2003/2004 hat Nils Peters an der Technischen Universität Graz, Österreich, Entwurf unterrichtet. Er ist ebenfalls Autor u.a. einer Monographie über den Architekten Jean Prouvé und Gastvortragender in Deutschland und dem Europäischen Ausland für die Bundesarchitektenkammer.


      Sascha Wormuth
      , 1969 geboren in Berlin, studierte Architektur an der TFH Berlin. In den folgenden Jahren arbeitete er als Projektleiter bei Prof. Bonanni.

      Seit 1998 unterhält Sascha Wormuth mit Nils Peters das Büro Peters und Wormuth Architekten in Berlin.
      Sascha Wormuth hat seit Bestehen des Büros neben den Architektenaufgaben Kunstkataloge erstellt und Ausstellungen organisiert.

  • Projekteanzeigenausblenden
    • Beispielbild

      Das Townhouse

      Die kompakte kubische Villa vereint klare Formen mit offenem Wohnen und schlichter Großzügigkeit. Das Erdgeschoss ist so gestaltet, dass Küche, Eingang, Arbeitsbereich und Nebenräume den Wohnbereich von der Eingangsseite trennen. Dahinter gelegen öffnet sich dieses Geschoss großzügig zum Garten. Die freistehende, moderne Treppe definiert den Eingang geschickt, ohne die Transparenz des puristischen Konzepts aufzulösen.



© Copyright 2016 - Ottmann Gmbh & Co Südhausbau KG