Die Werthaltigkeit des Wohnraumes bedingt, ausgehend von den gegenwärtigen Wohnbedürfnissen, einen auf Tradition aufbauenden weiten Blick nach vorne.
  • Vitaanzeigenausblenden
    • Jürgen Kemnitzer, 1959 geboren in Hof an der Saale, studierte nach einer Bauzeichnerlehre Architektur an
      der Fachhochschule Regensburg und München. Anschließend war Jürgen Kemnitzer als freier Mitarbeiter in verschiedenen Architekturbüros tätig.

      Seit 1988 arbeitet er bei der Südhausbau. Er ist verantwortlich für den Bereich der Werk- und Detailplanung.
      In seiner langjährigen Mitarbeit bei uns war er für verschiedene Projekte maßgeblich verantwortlich.
      Jürgen Kemnitzer lebt und arbeitet in München.

       

  • Projekteanzeigenausblenden
    • Beispielbild

      Das Punkthaus in Poing

      Das markante Punkthaus umfasst nur 8 Wohneinheiten mit sechs 3-Zimmerwohnungen und zwei 2-Zimmerwohnungen, Gartenanteil und West-Terrasse oder Westbalkon. Die Wohnungen sind ideal für Familien mit Kindern. Ein großes Wohnzimmer mit angrenzender Wohnküche und französische Fenster, die die Wohnungen mit viel Licht und Wärme versorgen, schaffen Atmosphäre und Wohnkomfort.


      Reihenhäuser

      Harmonisch in die Voralpenlandschaft eingefügt, ist die neue Wohnanlage mit 19 Reihenhäusern idyllisch und zugleich zentral gelegen. Mit dem Konzept einer Farbkünstlerin wird die Individualität der Häuser unterstrichen und den Bewohnern eine Identifikation mit ihrer Lebenswelt ermöglicht.

      Weitere 21 Reihenhäuser wurden im skandinavischen Stil realisiert. Klares Design und eine flexible Grundrissgestaltung bieten ein großzügiges Raumgefühl. Die für Schweden so typischen Farben prägen die Anlage und geben den Reihenhäusern einen individuellen Charakter.

       



© Copyright 2016 - Ottmann Gmbh & Co Südhausbau KG